FAQ zur Verantwortlichkeit im Sinne des Datenschutzes

„Verantwortlicher“, „Auftragsverarbeiter“, „gemeinsame Verantwortlichkeit“: Diese Begriffe gehören zu den Grundbegriffen des Datenschutzes und sorgen dennoch häufig für Verwirrung. Denn mit der Verantwortlichkeit wird im Datenschutz geregelt, wer die datenschutzrechtlichen Regeln einzuhalten, die Verarbeitungszwecke zu bestimmen, Schutzmaßnahmen zu treffen, Meldungen zu machen oder auch Betroffenenrechte zu erfüllen hat. Die Definition dieser Begriffe ist in Art. 4…

weiterlesen

Auskunftspflicht gegenüber dem Auftragsverarbeiter

In bestimmten Konstellationen bei der Auftragsverarbeitung kann es durchaus möglich sein, dass ein Auskunftsanspruch eines Betroffenen gegenüber dem Auftragsverarbeiter geltend gemacht wird. Dies ist vor allem denkbar, wenn der Auftragsverarbeiter dem Betroffenen gegenüber prominenter und häufiger in Erscheinung tritt, als der eigentlich für die Datenverarbeitung Verantwortliche. Fraglich ist hierbei nun, ob der Betroffene einen Auskunftsanspruch…

weiterlesen

Was ist bei der Auswahl von neuen Auftragsverarbeitern zu beachten?

Dass bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen werden muss, ist nach der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung nun hinreichend bekannt. Sind mit allen Auftragsverarbeitern Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung geschlossen, hat sich die Sache mit großer Wahrscheinlichkeit jedoch noch nicht erledigt. Geschäftsbeziehungen ändern sich in unserer schnelllebigen Zeit ständig, sodass auch der Abschluss neuer…

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns

Office Radebeul
+ 49 (0)351 27220880

E-Mail:
info@datarea.de

Log in