Werbeeinwilligung bei Gewinnspielen

Viele Unternehmen nutzen als Vertriebsstrategie zur Gewinnung neuer Kunden Gewinnspiele, um auf das Unternehmen aufmerksam zu machen und um sich gegebenenfalls eine Einwilligung einzuholen, die für das Gewinnspiel erhobenen Daten auch für Werbezwecke zu nutzen. In diesem Rahmen ist die DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu Werbezwecken und das sogenannte Kopplungsverbot aus datenschutzrechtlicher Sicht…

weiterlesen

Fotografie und Datenschutz

An erster Stelle gilt zu erwähnen, dass gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einer Rechtfertigung bedarf und somit auch die Aufnahme von Fotografien. Nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO  liegen personenbezogene Daten vor, wenn diese sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen. DAS DIGITALE BILD Aufnahmen von digitalen Fotografien stellen…

weiterlesen

Wann sind Einwilligungen in die Verarbeitung personenbezogener Daten sinnvoll/nötig?

Rund um die Einführung der DSGVO waren und sind noch immer viele Einwilligungsschreiben und -erklärungen im Umlauf. Unternehmen lassen sich für jegliche Arten von Datenverarbeitungen eine Einwilligung einholen. Richtig ist, dass gewisse Verarbeitungen teilweise nur durch eine Einwilligung des Betroffenen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO möglich sind, so beispielsweise bei Werbemaßnahmen, die…

weiterlesen

Allgemeiner Datenschutz in Arztpraxen – „Datenschutz im Gesundheitswesen“

Um die richtige Diagnose zu stellen, bekommt der behandelnde Arzt hochsensible Einsichten in das Leben und im Besonderen in die personenbezogenen Daten des Patienten. Aufgrund des Umgangs mit vor allem Gesundheitsinformationen, bedarf es einer gesonderten Beachtung der verwendeten Datenkategorien.  Nach Art. 9 Absatz 1 DS-GVO ist die Verarbeitung personenbezogener Daten von Gesundheitsdaten einer natürlichen Person…

weiterlesen

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung gem. Art. 7 DS-GVO

Auch mit der am 25.05.2018 inkrafttretenden DS-GVO bleibt das sogenannte „Verbot mit Erlaubnisvorbehalt“ (Art. 6 DS-GVO  bzw. § 4 BDSG a. F.) bestehen. Dies bedeutet, dass die Datenverarbeitung verboten ist, außer sie ist durch das Gesetz ausdrücklich erlaubt oder der Betroffene hat der Verarbeitung seiner Daten zugestimmt. Viele Unternehmen die personenbezogene Daten verarbeiten, beziehen sich…

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns

Office Radebeul
+ 49 (0)351 27220880

E-Mail:
info@datarea.de

Log in