Datenschutzkonformität von Faxen

Die Bremer Datenschutzaufsicht hat auf Ihrer Webseite eine Stellungnahme veröffentlicht, wonach Sie feststellt, dass das Fax nicht mehr datenschutzkonform einsetzbar ist (https://www.datenschutz.bremen.de/datenschutztipps/orientierungshilfen_und_handlungshilfen/telefax_ist_nicht_datenschutz_konform-16111). Hierzu hat sie die Bremer Verwaltung bereits dazu angehalten keine Faxe mit personenbezogenen Daten mehr zu verwenden und auf Alternativen umzustellen. Nach Sicht der Behörde ist die Versendung von besonderen personenbezogenen Daten nach…

weiterlesen

Unverhältnismäßiger Aufwand beim Auskunftsanspruch

Bei der Erfüllung von Auskunftsansprüchen gibt es nach wie vor noch Unklarheiten darüber, in welchem Umfang einem solchen Anspruch nachzukommen ist. Welche Informationen müssen in welcher Form bereitgestellt werden? Wie umfangreich muss die Kopie der Daten sein? Die Gerichte nähern sich mit jedem Urteil hierüber, der wahrscheinlich nicht abschließbar zu klärenden Wahrheit. Sie sorgen für…

weiterlesen

Webcamschutz

Durch das Home Office und Videokonferenzen werden Webcams im Arbeitsalltag inzwischen wesentlich häufiger genutzt als das bis vor einiger Zeit noch der Fall war. Gerade wer im Home Office sitzt, hat aber ein hohes Interesse daran, dass Angreifer keine Daten von sich im privaten Umfeld über die Webcam ergattern können. Wir haben deshalb einige Tipps…

weiterlesen

Auftragskontrolle – Die Kontrolle der Auftragsverarbeiter

Wer sich einen Auftragsverarbeitungsvertrag schon einmal genauer angesehen hat, dem fällt auf, dass in jedem (rechtlich ordnungsgemäßen) Vertrag Regelungen zu Kontrollrechten zu finden sind. Dies resultiert daraus, dass Art. 28 Abs. 3 lit. h) DSGVO vorschreibt, dass in einem Auftragsverarbeitungsvertrag geregelt wird, dass der Auftragsverarbeiter alle Informationen zum Nachweis der festgelegten Pflichten zur Verfügung stellt…

weiterlesen

Verpflichtung zum Angebot von Coronatests – Was ist aus Datenschutzsicht zu beachten?

Seit Samstag ist mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes die Corona-Notbremse der Bundesregierung in Kraft. Diese beinhaltet auch die Verpflichtung der Arbeitgeber den Mitarbeitern ein Angebot für Coronatests zu machen. Dabei soll allen Mitarbeitern das Angebot gemacht werden, mindestens einmal pro Woche einen Test durchzuführen. Bei Mitarbeitern mit erhöhtem Infektionsrisiko soll zweimal pro Woche ein Testangebot…

weiterlesen

Warnung vor Phishing Nachrichten per SMS

In den letzten Wochen häufen sich Berichte von Smartphonebesitzern, die Phishing Nachrichten per SMS erhalten. Dort wird zum Anklicken eines Links aufgefordert, wobei anschließend eine Schadsoftware installiert werden soll. In Verbindung gebracht werden diese gehäuften Attacken mit Datenlecks bei Facebook und LinkedIn. Allein bei Facebook sollen Daten von 533 Millionen Nutzern in entsprechenden Foren mittlerweile…

weiterlesen

BfDI veröffentlicht 29. Tätigkeitsbericht

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Professor Ulrich Kelber hat am 25.03.2021 den 29. Jährlichen Tätigkeitsbericht an den Präsidenten des deutschen Bundestages Dr. Wolfgang Schäuble übergeben. Beim BfDI gingen im Jahr 2020 878 Beschwerden und Anfragen von Bürgern ein und es wurden 10.024 Datenschutzverstöße von öffentlichen Stellen und Telekommunikationsunternehmen gemeldet, für die…

weiterlesen

Mailchimp

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über nachfolgenden Sachverhalt informieren und gleich hierzu unsere Handlungsempfehlung mit auf den Weg geben. Sicherlich ist nun weitgehend bekannt, dass am 16.07.2020 der EuGH das Privacy Shield, (welches einige Zeit lang als Rechtsgrundlage genutzt wurde, um Daten in die USA zu übermitteln) für ungültig erklärt hatte. Seitdem ist jeder…

weiterlesen

Die gerichtliche Kürzung von Bußgeldern am Fall der 1&1 Telecom GmbH

Bußgelder bei Verstößen sind im Zusammenhang mit dem Datenschutz ein bestimmendes Thema. Die Bußgeldhöhen von bis zu 4 Prozent des Jahresumsatzes oder 20 Mio. Euro sollen dafür sorgen, die Motivation der Verantwortlichen zu erhöhen, die datenschutzrechtlichen Regelungen eingehalten. Im Fall der 1&1 Telecom GmbH wurde nun ein Bußgeld von 9,55 Mio. Euro durch das Landgericht…

weiterlesen

Geschäftsgeheimnisse

Neben all den Datenschutzthemen, welche in Ihrem Unternehmen zum Tragen kommen, möchten wir nochmals in Erinnerung rufen, dass Sie neben dem Datenschutz, welcher den Schutz von personenbezogenen Daten gewährleistet, auch Ihre Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse stets wahren müssen, welche u.a. keine personenbezogenen Daten enthält. Sicherlich sind Sie sich Ihren Pflichten zum Schutz Ihrer Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse…

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns

Office Radebeul
+ 49 (0)351 27220880

E-Mail:
info@datarea.de

Log in